Trilogie zum Mysterium Frau

Der weibliche Einweihungsweg zum Herzen

Workshop-Trilogie mit Themen aus dem Buch

"Mysterium Frau - das Tor zur neuen Menschheit".

 

Termine werden noch bekannt gegeben.

 

Wo: Kleinkunst Cafe Lichtspiegel

Levasseurgasse 19

1230 Wien-Atzgersdorf

 

Uhrzeit: 18.30 - 21.30

 

Energieausgleich pro Abend: 30,-

 

In dieser Workshop-Reihe beleuchten wir insbesondere das Yin, das Weibliche. Erst wenn beide Pole, Yin und Yang gleich stark vertreten sind, kann Versöhnung unter den Geschlechtern stattfinden.
Immer mehr Frauen haben die Sehnsucht ihr Yin zu stärken. Zu Recht, denn sind sie sich einmal ihrer sanften Macht gewahr, können sie echten Wandel in der Gesellschaft bewirken.

Wenn Frau erst einmal ihre heilige Weiblichkeit entdeckt hat, eröffnen sich ihr unbegrenzte Räume des Seins und nicht nur das – sie bezaubert und wirkt positiv ansteckend auf ihr Umfeld.

 

Nicht nur Frauen, auch aufgeschlossene Männer sind in dieser Workshop-Trilogie herzlich willkommen!

 

Trilogie 1

Themen:

 

1. Menstruation ist ein heiliges Sakrament. Warum sollten Frauen menstruieren?
2. Das magische Dreieck in unserem Schoß. Dies ist der Ort, wo Alchemie stattfindet. Alchemie ist ein Siedeverfahren zweier Kräfte, die eine dritte Kraft erzeugt. Wir sprechen hier von neuem Bewusstsein.
3. Was stärkt unser Yin? Warum sollten Frauen solidarische Verbindungen zu Frauen anstreben?
Am Schluss des theoretischen Teils gibt es Spielraum für Fragen/Austausch/Kritik/kontroverse Meinungen.

 

Praktischer Teil:

  • Wurzelkraft und Tempelpflege (Beckenbodenübung und taoistische Bauch-Selbstmassage)
  • Die Gralübung, reinigende Kraft sich von Fremdanteilen zu lösen

Bitte Liegematten mitnehmen, dicke Socken und evtl. Decke.

 

Trilogie 2

Themen:

 

1. Herzenskraft und Intuition. Von welcher Kraft sprechen wir hier eigentlich? Nur eine eingeweihte Frau kann

    Mitgefühl erlangen und dient als Sprachrohr der Göttin.
2. Welche Kraft beten wir an, wenn wir zu Gott sprechen?
    Welche Kraft beten wir an, wenn wir die Göttin rufen?
3. Die Liebesschule:
Was hat unsere energetische Signatur mit unseren Liebeserfahrungen zu tun? Wir beleuchten die unterschiedlichen Liebesbeziehungen und leiten Heilung ein.

 

Praktischer Teil:

 

Ein kleines Riutal zur Erlösung von ungeheilten Liebesbeziehungen.

 

Trilogie 3

Thema:

 

Die kymische Hochzeit.
Wir wollen die Höhere Form der Liebe und deren Leben/Tod/Lebenszyklus unter die Lupe nehmen.

 

Die magische Kraft im Unterschoss kommt nicht nur der Frau zu Gute, sondern dient als lenkende spirituelle Liebeskraft für ihren Liebespartner.

 

Der Zauber der Sexualhormone soll uns nicht länger vorenthalten bleiben. Insbesondere die weiblichen Sexualhormone haben einen wichtigen Anteil bei der Aktvierung der Zirbeldrüse. Durch Sexualhormone erhalten wir Zugang zur kosmischen Sprache des Universums, einer Sprache, die Mann und Frau verstehen.

Manche sprechen auch von  Einheits- oder Christusbewusstsein.

 

Praktischer Teil:

  • Was schädigt die Zirbeldrüse und wie aktiveren wir sie?
    • Besondere Atemtechnik

 

Zum Abschluss ein kleines Ritual, in dem wir ein Zielbild von einer Gesellschaft kreieren, welche auf den Werten von Friede und Glückseligkeit gründen mögen.

 

Ich freue mich auf Dich und unser gemeinsames Wirken,

 

herzlichst

 

Andrea Sophia